Andrea Holenstein

Hebamme mit Herz

Get Adobe Flash player

HEBAMMEN SIND FACHFRAUEN FÜR DIE ZEIT DES KINDERKRIEGENS !

Hebammenarbeit

Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett inkl. Stillberatung.

Eine Schwangerschaftsbetreuung durch Arzt und Hebamme legt den Grundstein für eine gute Geburt und Wöchnerinnenzeit.

Alle Veränderungen des Körpers in der Schwangerschaft dienen direkt oder indirekt der Versorgung des heranwachsenden Kindes. Der Körper bereitet sich vor, den kleinen Menschen zutragen, in der Schwangerschaft und nach der Geburt zu ernähren und vor allem : Ihn gebären zu können.

 

Wann sollst du dich bei der Hebamme melden ?

  • bei regelmässiger Wehentätigkeit alle 5-10 Minuten während 1 Stunde
  • bei Blasensprung
  • auch bei Verdacht auf Blasensprung
  • bei plötzlichen Blutungen
  • bei starken Schmerzen
  • bei verminderten oder fehlenden Kindsbewegungen
  • bei Unsicherheiten, Unwohlsein oder Fragen zur Geburt

 

Wehenarten

Vorwehen : Gebärmutter trainiert

Senkwehen : Bauch senkt sich, das Atmen und bücken geht wieder leichter

Eröffnungswehen : der Kopf des Kindes geht ins Becken, der Gebärmutterhals verkürzt sich und der Muttermund geht auf

Presswehen : der Muttermund ist 10 cm offen, der Kopf des Kindes auf Beckenboden und das Pressen beginnt

Nachgeburtswehen : die Nachgeburt ( Placenta ) wird " geboren "

Nachwehen : die Gebärmutter bildet sich zurück und dadurch fliesst der Wochenfluss

 

Grundsätzlich ist die Zeit um das Kinderkriegen ein ganz normales Geschehen und keine Krankheit.
Leider gibt es auch Ausnahmen, die zu krankhaften Schwangerschafts- und Wochenbettverläufen, und den sogenannten Risikogeburten führen können.
Deshalb ist eine medizinische Grundversorgung durch den Arzt sehr wichtig !

 

Eine begleitende Hebammen - Betreuung hilft dir, bei Beschwerden und anderen Sorgen, nimmt sich Zeit und bietet dir alternative Möglichkeiten an.

 

 

Spitalgeburt oder Hausgeburt ?

Die ambulante Geburt ist eine Alternative für Frauen / Paare, welche die Sicherheit bei der Geburt im Spital wünschen und trotzdem das Wochenbett in vertrauter Umgebung zu Hause erleben möchten.



Wochenbett

Sechs bis acht Wochen dauert – medizinisch gesehen – das Wochenbett. In den ersten Tagen erlebst Du eine grosse hormonelle Umstellung. Nicht nur der Körper der Frau verändert sich in dieser Zeit, auch Ihre Gefühle spielen verrückt.

Sie müssen nicht schon wieder topfit und leistungsfähig sein !

Lassen Sie sich einfach Zeit !

Copyright © 2015 bei Andrea Holenstein - 8574 Illighausen - 079 - 534 06 01